Glebfdoole Gremmelsbach
Glebfdoole-Gremmelsbach
© copyright 2019 Glebfdoole Gremmelsbach, all rights reserved
Geschichte

Glebfdoolen Gremmelsbach -

Gründungsgeschichte

Im Gründungsjahr 1994 entschlossen sich 11  Erwachsene und drei Kinder eine eigenständige  Fasnetsfigur zu gestalten. Die Figur sollte neben der Weitergabe von  Brauchtum und Tradition, auch  Spaß und  Schabernack treiben können und allen  viel Freude  machen. Deshalb waren sich alle Mitglieder schnell einig,  dass es sich um eine freundliche Hexenfigur  handeln muss. Ein lachendes Gesicht, darüber ein Hut, beides soll uns von einer typischen Hexe unterscheiden. Dazu  kräftige Farben beim Kostüm, wobei das satte  Grün der Jacke den Wald, der Gremmelsbach  einbettet, darstellt, und der leuchtend rote Rock  für Fröhlichkeit und Freundlichkeit steht. Auf den Namen Glebfdoole kamen wir durch das  schwere Studium eines Allemanischen  Wörterbuches. So bedeuted Glebfen - Spaß machen und eine Doole  - ist ein schwarzer Rabenvogel. So sind wir nun Spaßvögel und wollen es auch  bleiben. Mittlerweile ist unsere Gruppe auf 65 Mitglieder  angewachsen. Zunftmeister: Susanne Kienzler, Narrenruf: Glebf –  Doole
Menu